Jubiläum - 125 Jahre

Helmut Bollenbacher

Reiner Halberstadt

 

Gesangverein Göttschied

Ein junger Chor wird 125 Jahre alt


Singe wem Gesang gegeben“, unter diesem Motto trafen sich anno 1895 einige Göttschieder Bürger und gründeten den „Männergesangverein Göttschied“. Im selben Jahr wurde eine Vereinsfahne angeschafft, die noch heute im Besitz des Gesangvereines Göttschied ist. Im Jahre 1953 traten spontan 26 Frauen dem Verein bei und wurden als Frauenchor angegliedert.

Unter dem Dirigat von Hauptlehrer Richard Becker gab es, nach der ruhenden Vereinstätigkeit während der Kriegsjahre, ab 1950 einen Männerchor, einen Frauenchor und einen gemischten Chor.

Im Jahre 1970 erhielt der Verein eine neue Satzung und den Namen „Gesangverein Göttschied“. Als Richard Becker den Dirigentenstab 1965 wegen Krankheit niederlegte, übernahm ihn bis 1985 Rektor Manfred Lorenz.

Dem Göttschieder Gesangverein gehörten in den 1970er Jahren zwei Kinderchöre unterschiedlicher Alterstufen an, zeitweise waren es bis zu 70 Kinder. Zum 80- jährigen Bestehen veranstaltete der Verein ein Konzert mit Solisten des hessischen Staatstheaters Wiesbaden. Zum Vortrag kamen Melodien und Arien aus bekannten, oft aufgeführten Opern.

Am 8. November 1985 fand die erste Chorprobe mit unserer neuen Dirigentin Frau Sabine Theobald statt. 1986 wirkte der Chor anlässlich des Adventssingens in Wien während einer internationalen Messe in der Votivkirche mit. In einem Wiener Altersheim gaben wir ein Unterhaltungskonzert. Eine erneute Konzertreise unternahmen wir zusammen mit dem Liederkranz Idar- Oberstein 1990 nach Ungarn. Wir erlebten dort, in der großen Sängerfamilie, eine unvergessene gemeinsame Zeit.

1995 feierte der Chor sein 100-jähriges Jubiläum mit einem Festkonzert, wiederum mit Solisten des hessischen Staatstheaters, sowie Solisten aus den eigenen Reihen. Zum Vortrag kamen bekannte Melodien aus Oper, Operette und Musicals.

Im Jahr 2006 übergab unsere Chordirektorin Sabine Theobald den Dirigentenstab an Frau Chordirektorin Maria Schukov. Unter ihrer Leitung kamen einige junge Sängerinnen und Sänger zur Probe und sind bis heute aktiv. 

Ein absolutes Highlight war unsere Sängerfahrt 2011 nach Straßburg. Wir hatten die einmalige Gelegenheit, im Straßburger Münster , im Rahmen einer Messe, aufzutreten. Es wurde für alle Beteiligten zu einem einmaligen Erlebnis.

Besonders zu erwähnen ist auch die Sängerfahrt nach Bad Mergentheim im Jahre 2017.….

Wir gaben ein Konzert in der Wandelhalle vor circa 500 Zuschauern. Es war für uns alle ein Erlebnis, vor so vielen begeisterten Menschen singen zu dürfen.

Unser Ziel, das kulturelle Leben in Idar- Oberstein aktiv mitzugestalten, erreichen wir mit einer Vielzahl von Veranstaltungen.

Das Jahr beginnt mit der musikalischen Unterstützung des Neujahrsempfanges der evangelischen Kirchengemeinde Göttschied. Es folgen an Fastnacht die Kappensitzung und unsere beliebte Kinderfastnacht. Unser Jahreskonzert findet im Juni statt und wird traditionell von eingeladenen Gastvereinen aktiv unterstützt. Sehr gut angenommen wird auch unser Adventskonzert im evangelischen Gemeindehaus Göttschied.

Auftritte bei Konzerten anderer Gesangvereine nehmen wir gerne wahr, auch um Menschen für den Chorgesang zu begeistern.

Der Vereinsvorstand, die Dirigentin und alle Sängerinnen und Sänger bemühen sich weiterhin, Sängerinnen und Sänger zum Singen im Chor zu animieren.

Dabei ist es nicht wichtig, welcher Altersgruppe sie angehören. Singen bedeutet für uns auch die Integration jeder Altersgruppe.

Niemand soll ausgeschlossen werden.

Unser Angebot reicht von attraktivem Liedgut bis hin zur Teilnahme an unserem regen Vereinsleben und, nicht zu vergessen, viel Spaß und Freude in den Proben und bei den Veranstaltungen.

So gehen wir voller Optimismus in unser Jubiläumsjahr.

 

Unser 125jähriges Jubiläum werden wir angemessen in mehreren Veranstaltungen feiern.

Der Festakt findet am 19.04.2020 statt.

Am 20.06.2020 folgt ein Freundschaftssingen in der Mehrzweckhalle in Göttschied.

Das Highlight des Jahres ist sicherlich unser Jubiläumskonzert. Wir freuen uns auf  Klaus Huck und sein Kareol Tanzorchester, das uns mit Musik der 20er und 30er Jahre begeistern wird.

Das Konzert findet in der Mehrzweckhalle Göttschied am 19.09.2020 statt.

 

Haben Sie Interesse am Chorgesang gefunden? Unsere Proben finden mittwochs um 19:30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Göttschied statt.